Bienenstich mit Puddingfüllung

Hefeteig:
500 g Mehl
30 g Hefe
etwa 1/4 l Milch
knapp 1/2 TL Salz
80 g weiche Butter
80 g Zucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Belag:
200 g Butter
200 g Zucker, 1 P. Vanillezucker
2 EL Milch
200 g Mandelblättchen
Füllung:
500 ml Milch
1 P. Vanillepuddingpulver
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Eigelb
100g weiche Butter

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig zubereiten. Den gegangenen Teig auf einem gefetteten Backblech (Blechkuchen) ausrollen
und 15 Minuten gehen lassen. Den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen. Für den Belag Butter in einem Topf schmelzen. Zucker, Vanillezucker, Milch und Mandeln hinzufügen.

Alles unter Rühren einmal aufkochen und dann etwas abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren. Die noch warme Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.Bei 225°C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und in 6 große Stücke schneiden. Dann zum Füllen einmal quer durchschneiden.

Für die Füllung 350 ml Milch mit Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen. Das Puddingpulver mit der restlichen kalten Milch anrühren und zur kochenden Milch geben. Kurz aufkochen lassen, bis die Masse dick wird. Eigelb mit etwas Pudding verrühren und zum restlichen Pudding geben. Erkalten lassen, dabei immer wieder umrühren.
Die zimmerwarme Butter schaumig rühren und den Pudding esslöffelweise unterrühren. Jedes Kuchenstück mit Creme füllen und in Portionen schneiden.

Ein Gedanke zu “”

Schreibe einen Kommentar