Elsässer Apfeltörtchen

Warum nicht einmal ein Elsässer Dessert?

Mürbteig:

160 g Mehl
60 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
100 g Zucker
130 g Margarine
1 EL Milch
1 Ei

Belag:
1 kg Äpfel
3 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Zitronensaft
1 EL flüssiger Honig
Walnusshälften, Rosinen

Mürbteig herstellen und 1 Stunde kalt stellen. Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden.
Den Teig ausrollen und mit einer Tasse oder einem Schüsselchen (ca. 15 cm Durchmesser) Kreise
ausschneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Apfelspalten dicht belegen, dann im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 20 Minuten backen. Konfitüre, Zitronensaft und Honig erwärmen, 1 EL davon wegnehmen. Mit dem Rest die heißen Törtchen bestreichen und abkühlen lassen. Nüsse und Rosinen in der zurückgelassenen Konfitüremasse wälzen und die Törtchen damit dekorieren.

Schreibe einen Kommentar