Ross Antony: „Mein Mann findet meine Verrücktheiten toll!“

Er gehört zu den schillerndsten Figuren im deutschen Schlager – und auch in seinem Privatleben zeigt Ross Antony (43) sich gerne mal von der verrückten Seite. Für seinen langjährigen Partner, den Opernsänger Paul Reeves (43), ist das jedoch überhaupt kein Problem. „Der ist nach 16 Jahren daran gewöhnt“, sagt Antony in einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift „Meine Melodie“. Wenn er damit nicht umgehen könnte, hätte er mich ja nicht geheiratet. Im Gegenteil: Er findet das toll. Ich frage ihn oft: Ist dir das zu viel? Und er meint: Nein, alles wunderbar.“ Ross Antony und Paul Reeves sind gebürtige Briten und seit 2006 verheiratet. Antony hat gerade seine neue CD „Aber bitte mit Schlager“ veröffentlich.

Im vergangenen Jahr haben die beiden Musiker ihr Eheversprechen anlässlich ihres 10. Hochzeitstages erneuert. Das Geheimnis ihrer langen Liebe sei vor allem „Respekt voreinander und viele gemeinsame Interessen“, betont Antony in dem Interview. „Aber wir unternehmen auch vieles getrennt.“ Als Beispiel verrät der studierte Musical-Sänger eine seiner ganz privaten Leidenschaften: „Ich bastele gerne in meinem Rossy-Raum mit meinen Playmobil-Figuren.“ Paul baue dagegen „lieber in der Garage etwas Sinnvolles“.

Nachzulesen in der Musikzeitschrift „Meine Melodie“ (10/2017; EVT: 21. September)

Meldung: Redaktion MEINE MELODIE, 21.09.2017

Schreibe einen Kommentar